Soziales Engagement

HERDT-Verlag spendet für den Stiftungsfonds DiaKids

Anlässlich des 25jährigen Firmenjubiläums spendet der HERDT-Verlag 4.000 € an den Stiftungsfonds DiaKids.

2017  feiert der HERDT-Verlag aus Bodenheim sein 25jähriges Firmenjubiläum. Grund genug für die Firmengründer Andrea und Ansbert Herdt, den Stiftungsfonds DiaKids der Diakonie Stiftung mit 4.000 € zu unterstützen. Damit finanziert HERDT das Projekt der Lernpaten für ein ganzes Jahr. Das Projekt hat die Verbesserung der schulischen und persönlichen Weiterentwicklung von Kindern und Jugendlichen zum Ziel und unterstützt vor allem benachteiligte Familien. „Jedes Kind sollte die gleichen Chancen in seinem Leben bekommen, unabhängig von seiner persönlichen oder familiären Situation und Bildung ist mit das wichtigste Startkapital, das wir Kindern mitgeben können.“, betont Andrea Herdt.

Am 12. Juli konnte Andrea Herdt den Spendenscheck an Rudolf Herfurth, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes, überreichen. Herr Herfurth bedankte sich sehr herzlich für den großen Beitrag zu dem Projekt. Die Lernpaten können damit nach den Sommerferien wieder voll durchstarten.

Mehr Informationen zum Stiftungsfonds Diakids erhalten Sie hier.

HERDT spendet 1000 Bücher zur IT-Ausbildung von Flüchtlingen

Der HERDT-Verlag unterstützt die IT-Ausbildung von Flüchtlingen. Den Anfang machen die Projekte der Pädagogischen Hochschule Linz, Technischen Universität Wien und Österreichische Computer Gesellschaft OCG. Dazu spendet der Verlag Bücher zu unterschiedlichen IT-Themen für Ausbildungsprojekte. Die TU Wien wird die HERDT-Bücher zu „ECDL Base“ und „You Start IT“ einsetzen. Ziel der Projekte ist es, Flüchtlinge mit fundierten Computerkenntnissen auszustatten und sie so fit für den Arbeitsmarkt zu machen. „Wir sind stolz, dass wir mit unseren Büchern einen kleinen Beitrag zur schnellen Integration von Flüchtlingen leisten können und freuen uns auf weitere Initiativen dieser Art.“, betont Ricarda Stapf, Bereichsleiterin Vertrieb des HERDT-Verlags.

Das IT-Zertifikat ECDL Base gilt als international anerkannter Qualifikationsnachweis von umfassender Medien- und IT-Kompetenz und bietet den Flüchtlingen die IT-Kenntnisse, die sie im Beruf aber auch für ein Studium benötigen. Vermittelt werden vor allem Grundlagen zu Windows und den Microsoft Office Programmen Word und Excel, sowie Online-Grundlagen. Aber auch der Themenbereich Präsentation mit PowerPoint ist im ECDL Base enthalten.

Das HERDT-Buch „You Start IT“ setzt noch eine Stufe vorher an und vermittelt Basiswissen zur grundlegenden Bedienung des Computers, zu Sicherheit und Informationssuche am Computer und dem Internet als Mitmach-Netz.

Beide Bücher sind didaktisch bestens aufbereitet und enthalten viele Übungen und Aufgaben, die in Einzelarbeit oder in der Kleingruppe erarbeitet werden können. „Damit holen wir die Flüchtlinge bei ihrem individuellen Wissenstand ab. Das ist eine ausgezeichnete Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme an den Projekten.“, so Ricarda Stapf.

Laufende Projekte

Diese Initiativen unterstützt der HERDT-Verlag bereits: